Krimmler Wasserfälle

(Achenfall, Untere-Mitlere-Oberer Achenfall)

The Krimmler Wasserfälle is my favorite waterfall in Austria and is situated along the Gerlos Strasse, east of Gerlos in the region Salzburg, Austria.

Already from a distance you see the Krimmler Wasserfälle plunging down over 380 meter. Because the Krimmler Wasserfälle is a glacier waterfall, in summertime (in the afternoon) the volume and power is on its maximum.

The Krimmler Wasserfälle is located in a touristic area and is easy to reach. There is an exit on road 165 at Wald im Pinzgau, which leads to Krimml. There are several big parking lots in front of the waterfall and in summertime it can be very crowded. Every year 350.000 people visit the Krimmler Wasserfälle. An entrance fee is required. From the parking it is only a 5-10 minute walk to the lower waterfall.

Krimmler wasserfälleThe Krimmler Wasserfälle is 380 meter high, one of the most impressive waterfalls in Europe. The waterfall is located near the village of Krimml in Austria in the Hohe Tauern National Park. The Krimmler Wasserfälle originates from the Krimmler Ache which falls down at the end of the high Krimmler Achendal in three phases. The upper stage of the waterfall drops down over 140 meters. The middle part is 100 meters high and the lowest part of the Krimmler Wasserfälle drops down 140 meters.

From the base of the waterfall a trail leads to the top of the Krimmler Wasserfälle. On the way you will have numerous good viewpoints, starting at the base of the waterfall. The first viewpoint is almost directly after the park entrance at at a statue of a chamois.

From here you walk to the base of the most impressive part of the Krimmler Wasserfälle, the lower waterfall. Here you have several good viewpoints for taking good pictures.

From the base of the waterfall, the trail follows the river Krimmler ache up to the middle and upper waterfall with eleven viewpoints on the way. It takes time to walk to the waterfall every time, but its worthwhile.

Just before the upper part of the Krimmler Wasserfälle there is a nice restaurant, with good service and nice prices. A good spot to enjoy lunch.

At the back of the restaurant there is a sort of picnic spot at the river where a lot of people enjoy the beauty of the surrounding and where children can play.

The last part goes steeply up along the upper part of the waterfall. After finishing the trail you will be rewarded with a magnificent view on the valley.

A total roundtrip, with breaks, photographing and lunch takes approximately 5 hour.

After the waterfall trail, a level driveway leads all the way to the Tauernhaus. Wonderful alpine scenery extends through U-shaped valley scraped out by the glacier. The valley floor is home to beautiful wet meadows. The sides of the valley are covered with extensive areas of Swiss pine. At the end of the Krimmler Achental extends the mighty Krimml glacier, which is also the source of the Krimmler Ache.

Krimmler wasserfälleMost of the pictures you will take are towards the south. Best time to visit the Krimmler Wasserfälle is late in the morning (early in the summer a little bit earlier). When walking up you will have front light of the sun at the lower waterfall. But further up conditions for photographing are better. On the way back you will have the perfect view on the lower waterfall of the Krimmler waterfall.

The Krimmler Ache flows into the Salzach River, a tributary of the Inn in the Danube flows that eventually ends up in the Black Sea.

The Krimmler Ache is a glacial stream from which the amount of water varies much. In June and July 5.6 m³/s of water flows in the river while in February it reduces to 0.14 m³/s . The largest amount was measured on 25 August 1987, when in total 166.7 m³/s  flowed in the Krimmler Wasserfälle. Because it takes a while before snow is melted the maximum flow at daytime is reached between 9 p.m. and 12 p.m.

The origin of the Krimmler Ache lies at the Krimmler Kees, the second biggest glacier in the region of Salzburg with a surface of appr 4.9 km² (in 1977). Unfortunately the year 2015 was dramatic for the Austrian glaciers. The summer was extremely warm (when I was there) and the amount of rainfall dramatic reduced. In 2015 (and also in 2016) the amount of rainfall was appr 60% of the amount of rainfall in the years before.

On short term we still can enjoy of the Krimmler Wasserfälle, because of the warm summer (=more melted ice). On the long term, the volume of the waterfall will reduce. In the future the glacier gets smaller and smaller resulting in less melted ice.

The question is how long will it take. There aren’t figures of the Krimmler Kees right now, but I am afraid it is much smaller then the 4.9 km² in 1977.

The Krimmler Wasserfälle is the most powerful waterfall in Austria and one of the mightiest waterfalls in Europe, a must to visit. It is one of my favorite waterfalls in Europa and that is why I rated the waterfall with a 4.5 star, maybe it should be a 5 star.

Krimmler wasserfälleI visited the Krimmler Wasserfälle several times, the first time when I was 8 years old. Probably this waterfall is one of the reasons that I am possessed with a disease named “waterfalls”. It doesn’t matter if you visit the Krimmler Wasserfälle in winter or in summer, the waterfall is in every season beautiful. Off course in July the vegetation is green and the volume of the Krimmler Wasserfälle is so much more powerful. July is the best month to visit this great waterfall.
You can see the difference at the photo’s: the last 4 pictures are taken in april (years ago), the other pictures are taken august 2015 after a long period with temperatures over 30C. The warmest summer ever in Austria.

Nearby there are several other nice waterfalls that can be visited. In a nearby valley (Obersulzbachtal) the Gamseckfall is falling down, almost in front of one the highest waterfalls in Austria, the Seebachfall. A little bit deeper in the valley the Foissbachfall can be visited and in the valley next to the Obersulzbachtal there is the amazing Untersulzbachfall (also called Sulzbachfall) with a single drop of 110 meters.

Krimmler Wasserfälle

(Achenfall, Untere-Mitlere-Oberer Achenfall)

Die Krimmler Wasserfälle ist mein Lieblingswasserfall in Österreich und liegt an der Gerlosstraße östlich von Gerlos in der Region Salzburg.

Schon aus der Ferne stürzen die Krimmler Wasserfälle über 380 Meter ab. Da es sich bei den Krimmler Wasserfällen um einen Gletscherwasserfall handelt, ist im Sommer (nachmittags) das Volumen und die Leistung maximal.

Die Krimmler Wasserfälle liegen in einem touristischen Gebiet und sind leicht zu erreichen. Bei Wald im Pinzgau gibt es eine Ausfahrt auf der Straße 165, die nach Krimml führt. Es gibt mehrere große Parkplätze vor dem Wasserfall und im Sommer kann es sehr voll sein. Jedes Jahr besuchen 350.000 Menschen die Krimmler Wasserfälle. Ein Eintritt ist erforderlich. Vom Parkplatz sind es nur 5-10 Minuten zu Fuß zum unteren Wasserfall.

Krimmler wasserfälle

Die Krimmler Wasserfälle sind 380 Meter hoch und gehören zu den beeindruckendsten Wasserfällen Europas. Der Wasserfall befindet sich in der Nähe des österreichischen Dorfes Krimml im Nationalpark Hohe Tauern. Die Krimmler Wasserfälle entspringen dem Krimmler Ache, der am Ende des hohen Krimmler Achendals in drei Phasen abfällt. Die obere Stufe des Wasserfalls fällt über 140 Meter ab. Der mittlere Teil ist 100 Meter hoch und der unterste Teil der Krimmler Wasserfälle fällt 140 Meter ab.

Vom Grund des Wasserfalls führt ein Weg zur Spitze der Krimmler Wasserfälle. Unterwegs haben Sie zahlreiche gute Aussichtspunkte, beginnend am Fuße des Wasserfalls. Der erste Aussichtspunkt befindet sich fast direkt nach dem Parkeingang bei einer Gämsenstatue.

Von hier aus gehen Sie zum Fuß des beeindruckendsten Teils der Krimmler Wasserfälle, dem unteren Wasserfall. Hier haben Sie mehrere gute Aussichtspunkte, um gute Bilder zu machen.

Vom Grund des Wasserfalls folgt der Weg dem Fluss Krimmler bis zum mittleren und oberen Wasserfall mit elf Aussichtspunkten auf dem Weg. Es braucht jedes Mal Zeit, um zum Wasserfall zu gehen, aber es lohnt sich.

Kurz vor dem oberen Teil der Krimmler Wasserfälle gibt es ein schönes Restaurant mit gutem Service und guten Preisen. Ein guter Ort, um das Mittagessen zu genießen.

Im hinteren Teil des Restaurants befindet sich eine Art Picknickplatz am Fluss, an dem viele Menschen die Schönheit der Umgebung genießen und an dem Kinder spielen können.

Der letzte Teil ging steil den oberen Teil des Wasserfalls hinauf. Nach Beendigung des Weges werden Sie mit einem herrlichen Blick auf das Tal belohnt.

Eine komplette Hin- und Rückfahrt mit Pausen, Fotografieren und Mittagessen dauert ungefähr 5 Stunden.

Nach dem Wasserfallweg führt eine ebene Auffahrt bis zum Tauernhaus. Wunderbare alpine Landschaften erstrecken sich durch das vom Gletscher abgekratzte U-förmige Tal. Der Talboden beherbergt wunderschöne feuchte Wiesen. Die Talseiten sind mit ausgedehnten Flächen von Zirben bedeckt. Am Ende des Krimmler Achental erstreckt sich der mächtige Krimmlgletscher, der auch die Quelle des Krimmler Ache ist.

Krimmler wasserfälle

Die meisten Bilder, die Sie machen werden, sind nach Süden gerichtet. Die beste Zeit für einen Besuch der Krimmler Wasserfälle ist am späten Vormittag (Frühsommer etwas früher). Wenn Sie nach oben gehen, haben Sie am unteren Wasserfall das Sonnenlicht von vorne. Aber weiter oben sind die Bedingungen für das Fotografieren besser. Auf dem Rückweg haben Sie den perfekten Blick auf den unteren Wasserfall des Krimmler Wasserfalls.

Der Krimmler Ache fließt in die Salzach, einen Nebenfluss des Inn in der Donau, der schließlich ins Schwarze Meer mündet.

Der Krimmler Ache ist ein Gletscherstrom, von dem die Wassermenge stark variiert. Im Juni und Juli fließen 5,6 m³ / s Wasser in den Fluss, während er sich im Februar auf 0,14 m³ / s verringert. Die größte Menge wurde am 25. August 1987 gemessen, als in den Krimmler Wasserfällen insgesamt 166,7 m³ / s flossen. Da es eine Weile dauert, bis der Schnee geschmolzen ist, wird der maximale Durchfluss tagsüber zwischen 21:00 und 22:00 Uhr erreicht. und 12 Uhr

Der Ursprung des Krimmler Ache liegt am Krimmler Kees, dem zweitgrößten Gletscher in der Region Salzburg mit einer Fläche von ca. 4,9 km² (1977). Leider war das Jahr 2015 für die österreichischen Gletscher dramatisch. Der Sommer war extrem warm (als ich dort war) und die Niederschlagsmenge drastisch reduziert. Im Jahr 2015 (und auch im Jahr 2016) betrug die Niederschlagsmenge ca. 60% der Niederschlagsmenge in den Jahren zuvor.

Kurzfristig können wir wegen des warmen Sommers (= mehr geschmolzenes Eis) immer noch die Krimmler Wasserfälle genießen. Langfristig wird sich das Volumen des Wasserfalls verringern. In Zukunft wird der Gletscher immer kleiner, was zu weniger geschmolzenem Eis führt.

Die Frage ist, wie lange es dauern wird. Derzeit gibt es keine Zahlen der Krimmler Kees, aber ich fürchte, sie sind viel kleiner als die 4,9 km² im Jahr 1977.

Die Krimmler Wasserfälle sind der mächtigste Wasserfall Österreichs und einer der mächtigsten Wasserfälle Europas, ein Muss. Es ist einer meiner Lieblingswasserfälle in Europa und deshalb habe ich den Wasserfall mit 4,5 Sternen bewertet, vielleicht sollte es ein 5-Sterne-Wasserfall sein.

Krimmler wasserfälleIch habe die Krimmler Wasserfälle mehrmals besucht, das erste Mal, als ich war 8 Jahre alt. Wahrscheinlich ist dieser Wasserfall einer der Gründe, warum ich an einer Krankheit namens “Wasserfälle” leide. Egal ob Sie im Winter oder im Sommer die Krimmler Wasserfälle besuchen, der Wasserfall ist zu jeder Jahreszeit schön. Natürlich ist die Vegetation im Juli grün und das Volumen der Krimmler Wasserfälle ist so viel stärker. Juli ist der beste Monat, um diesen großen Wasserfall zu besuchen.

Sie können den Unterschied auf den Fotos sehen: Die letzten 4 Bilder wurden im April (vor Jahren) aufgenommen, die anderen Bilder wurden im August 2015 nach einer langen Zeit mit Temperaturen über 30 ° C aufgenommen. Der wärmste Sommer aller Zeiten in Österreich.

In der Nähe gibt es mehrere andere schöne Wasserfälle, die besucht werden können. In einem nahe gelegenen Obersulzbachtal fällt der Gamseckfall fast vor einem der höchsten Wasserfälle Österreichs, dem Seebachfall, herunter. Etwas tiefer im Tal kann der Foissbachfall besichtigt werden und im Tal neben dem Obersulzbachtal befindet sich der erstaunliche Untersulzbachfall (auch Sulzbachfall genannt) mit einem einzigen Gefälle von 110 Metern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

About Krimmler Wasserfälle

CountryWaterfalls in Austria
RegionSalzburg
LocationKrimml-Mayrhofen
RiverKrimmler ache
Height380m
Latitude47.20643
Longitude12.17122
Best visitSummer
Rating

Most nearby waterfalls

WaterfallDistance (linear)Rating
Foissbachfall 10 km
Seebachfall (Sulzau) 10 km
Gamseckfall 10 km
Untersulzbachfall 11 km
Rieder klamm 16 km

Find nearby hotels

Great nearby waterfalls

WaterfallDistance (linear)Rating
Untersulzbachfall 11 km
Umbalfälle 26 km
Kleinbachfall 26 km
Stallerfall 35 km
Staniskabach wasserfall 58 km